Schmierstoffe

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
1 von 3

Schmierstoffe

Schmierstoffe sind Mittel zur Schmierung – in erster Linie zur Verringerung von Reibung zwischen Maschinenbauteilen oder Werkstücken. Darüber hinaus wirken sie auch dem Verschleiß der Teile entgegen und dienen gleichzeitig der Kühlung beziehungsweise der Wärmeabfuhr, dem Korrosionsschutz und bei höherer Beanspruchung der Verschleißteilchenabfuhr. In der Regel werden sie bei Motoren, feinwerktechnischen Geräten wie Uhren und bei Ketten, beispielsweise Sägeketten, eingesetzt. 

Grundsätzlich lässt sich zwischen vier Arten von Schmierstoff unterscheiden:

  • flüssige Schmierstoffe (Öle)
  • feste Schmierstoffe (beispielsweise Graphit)
  • pastöse Schmierstoffe (Fette)
  • seltener auch Gase

Schmierstoffe, egal in welcher Form, müssen einiges leisten, da sie nicht nur altern, sondern zusätzlich vielen unterschiedlichen äußeren Faktoren ausgesetzt sind. Oftmals wirken beispielsweise an der Schmierstelle große Kräfte, weswegen das Produkt druckfest sein muss. Auch müssen die Produkte hohe Flamm- und Brennpunkte aufweisen, da sich die geschmierten Bauteile häufig erhitzen. Letztlich ist zu erwähnen, dass bei Kontakt mit anderen Stoffen oder umgebenden Umweltfaktoren wie Luft oder Feuchtigkeit chemische Wechselwirkungen auftreten können.

Tegral versorgt Sie für einen buchstäblich reibungslosen Ablauf mit hochqualitativen und erprobten Schmierstoffen, darunter Fette und verwandte Schmiermittel, diverse Öle und Schneidmittel- beziehungsweise Metallbearbeitungsmittel wie Schneidöl – flüssig oder als Spray

Schmierstoffe sind Mittel zur Schmierung – in erster Linie zur Verringerung von Reibung zwischen Maschinenbauteilen oder Werkstücken. Darüber hinaus wirken sie auch dem Verschleiß der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schmierstoffe

Schmierstoffe sind Mittel zur Schmierung – in erster Linie zur Verringerung von Reibung zwischen Maschinenbauteilen oder Werkstücken. Darüber hinaus wirken sie auch dem Verschleiß der Teile entgegen und dienen gleichzeitig der Kühlung beziehungsweise der Wärmeabfuhr, dem Korrosionsschutz und bei höherer Beanspruchung der Verschleißteilchenabfuhr. In der Regel werden sie bei Motoren, feinwerktechnischen Geräten wie Uhren und bei Ketten, beispielsweise Sägeketten, eingesetzt. 

Grundsätzlich lässt sich zwischen vier Arten von Schmierstoff unterscheiden:

  • flüssige Schmierstoffe (Öle)
  • feste Schmierstoffe (beispielsweise Graphit)
  • pastöse Schmierstoffe (Fette)
  • seltener auch Gase

Schmierstoffe, egal in welcher Form, müssen einiges leisten, da sie nicht nur altern, sondern zusätzlich vielen unterschiedlichen äußeren Faktoren ausgesetzt sind. Oftmals wirken beispielsweise an der Schmierstelle große Kräfte, weswegen das Produkt druckfest sein muss. Auch müssen die Produkte hohe Flamm- und Brennpunkte aufweisen, da sich die geschmierten Bauteile häufig erhitzen. Letztlich ist zu erwähnen, dass bei Kontakt mit anderen Stoffen oder umgebenden Umweltfaktoren wie Luft oder Feuchtigkeit chemische Wechselwirkungen auftreten können.

Tegral versorgt Sie für einen buchstäblich reibungslosen Ablauf mit hochqualitativen und erprobten Schmierstoffen, darunter Fette und verwandte Schmiermittel, diverse Öle und Schneidmittel- beziehungsweise Metallbearbeitungsmittel wie Schneidöl – flüssig oder als Spray

Zuletzt angesehen